[8], Der damals zwölfjährige Harry, Sohn des Zirkusdirektors Franz Althoff, bestätigte in der Fernsehsendung Unsere Besten – Die Lieblingsorte der Deutschen (ZDF) im September 2006, dass Tuffi im zweiten Versuch – in Höhe der damaligen „Elefantenapotheke“, kurz vor der Station „Adlerbrücke“ – ein Fenster durchbrach und aus dem Schwebebahnwagen etwa zehn Meter hinunter in die Wupper sprang, die an dieser Stelle keine 50 Zentimeter tief ist. [10], Obwohl der Waggon mit Journalisten besetzt und der Elefantentransport ein Medienereignis war, hatte aus Panik niemand im entscheidenden Moment fotografiert. redaktion.wuppertal@wz.de Am 21. [7] Der spätere Berliner Zoodirektor Heinz-Georg Klös, der damals als freier Mitarbeiter des General-Anzeigers für Elberfeld-Barmen mitfuhr, schrieb 1997 in seinen Erinnerungen, dass das betreffende Schwebebahnabteil mit Journalisten überfüllt war. On January 07, CNN-Travel published the article "CNN Travel's 20 best places to visit in 2020". The WSW also provide an FAQ concerning the Schwebebahn break and information on the Schwebebahnexpress, the bus line replacing the suspension railway. Tuffis Vater war ein Elefantenbulle, der zur Treibjagd eingesetzt wurde, während Tuffis Mutter den Söhnen des Fürsten als Reittier diente. Dezember 2020 um 18:23 Uhr bearbeitet. Juli 1950 im Alter von vier Jahren in Wuppertal aus der fahrenden Schwebebahn in die Wupper sprang. [2] In der Nähe der Absturzstelle befand sich damals zufällig eine Apotheke mit dem Namen „Elefanten-Apotheke“. The Wuppertaler Schwebebahn (Wuppertal Suspension Railway) is a suspension railway in Wuppertal, Germany. Althoff und der verantwortliche Leiter der Verkehrsabteilung der Wuppertaler Stadtwerke, der die Fahrt genehmigt hatte, wurden in einem Gerichtsverfahren wegen „fahrlässiger Transportgefährdung und fahrlässiger Körperverletzung“ zu einer Geldstrafe von 450 D-Mark verurteilt. Es sollte eine echter Werbecoup sein: Um viele Besucher für sein Gastspiel in Wuppertal anzulocken, beschloss Zirkusdirektor Franz Althoff, am 21. [5][6], 1950 gastierte der Zirkus Althoff in Wuppertal. Its original name is Einschienige Hängebahn System Eugen Langen (Monorail overhead conveyor system Eugen Langen). Juli 1950 bestieg Tuffi eine Schwebebahn, um für ein Gastspiel des Circus Althoff Reklame zu machen. Als einziger Elefant des Zirkus zeigte Tuffi keine Furcht vor fremden Menschen und Städten, so dass Franz Althoff sie als Werbe-Attraktion für seinen Zirkus einsetzte. Get one of the special editions "Blaues Wunder", "Tuffi" or "Friedlich Engels" for 59,- Euro at the Onlineshop of Wuppertal Marketing Unfortunately, the Mobicenters are closed at the moment due to the current situation. Anyone not wearing an surgical mask, KN95/N95 mask or FFP2 mask will not be allowed to use the monorail. Endgültig weltberühmt wurde die Schwebebahn durch einen jungen Elefanten namens Tuffi. [16] Es handelt sich allerdings um eine afrikanische Elefantenkuh. The WSW plan to have the suspension railroad running as usual again from August 2021. Juli 1950 mit seiner Elefantendame … Erst nach einigen Schwierigkeiten mit den Behörden[4] durfte Althoff mit einer Fahrt in der Schwebebahn für sein Wuppertaler Gastspiel werben. Tuffi (* 1946 in Indien; 1989 in Paris[1]) war eine Elefantenkuh des Zirkus Althoff, die am 21. [2], Tuffis Eltern gehörten zur Menagerie eines indischen Fürsten. Vor 65 Jahren begab sich in Wuppertal ein denkwürdiges Ereignis: Ein Elefant durchbrach die Wand der berühmten Schwebebahn und landete in der Wupper. The popular special models of the Schwebebahn are still in stock. [15] Die Wuppertaler Stadtwerke wählten Tuffi als Maskottchen für den Schwebebahn-Express, den Schwebebahnersatzverkehr. Die Althoffs mussten ihre Fahrt bis zur nächsten Haltestelle Adlerbrücke fortsetzen und konnten erst dann den Elefanten zum nahegelegenen Zirkusplatz führen. Erst am 1. Tuffi erlitt nur ein paar Schrammen am Hinterteil und blieb ansonsten unverletzt, weil sie an einer schlammigen Stelle aufgeschlagen war. Die junge Elefantenkuh bestieg am 21. Dann durchbrach Tuffi in einem „Anlauf“ die Seitenwand und fiel in die Wupper. [2] Der Wagen war überfüllt und als Tuffi sich umdrehen wollte, es aber nicht konnte, kletterte sie auf einen Sitz, der unter ihrer Last zusammenbrach. Es brach jedoch Panik aus, nachdem der Elefant auf das Quietschen der Bahn in einer Kurve erregt mit Trompeten, Ohrklappen und einer Wendung in Richtung Geräuschquelle reagiert hatte. März 1901 eröffnetes öffentliches Personennahverkehrssystem in Wuppertal.Die Hochbahn gilt als Wahrzeichen der Stadt und steht seit dem 26. Painting of Tuffi on a house wall in Wuppertal facing the Schwebebahn Tuffi (born in 1946 in India, died in 1989 in Paris) was a female circus elephant that became famous in West Germany during 1950 when she accidentally fell from the Wuppertal Schwebebahn into the River Wupper underneath. In Wuppertal war ein kleiner Elefant mit dem Namen Tuffi aus der Schwebebahn gesprungen und wohlbehalten 10 Meter tiefer in der Wupper gelandet. It is the oldest electric elevated railway with hanging cars in the world and is a unique system in Germany. According to the specifications, neither cloth masks nor makeshift masks such as scarves are sufficient to fulfill the mask requirement on the bus and monorail. Es wurde noch mehr gedrängt und geschubst. Juli 1950 machten sich Franz Althoff, der damals Zwölfjährige Harry und die Elefantendame Tuffi, die als nervenstarker Dickhäuter galt, auf den Weg zur Werbetour. Anfang der 1990er Jahre kam es noch einmal zu einer Zirkuswerbung in der Schwebebahn, diesmal mit einem Alligator. To achieve this, they have developed a plan with clear responsibilities in cooperation with external experts: First: Solving the two central problems (installation and serial defects & wheel abrasion). [9] Die Schwebebahn sei als Transportmittel für Elefanten ungeeignet, so das Urteil des Gerichts. [14], Tuffi spielt auch für die touristische Förderung Wuppertals eine Rolle. [17], Dieser Artikel befasst sich mit der Elefantenkuh Tuffi. A detailed description of the plan is available in German. Sichern Sie sich zum Preis von 59,- Euro eine der Sondereditionen „Blaues Wunder“, „Tuffi“ oder „Friedlich Engels“ über den Onlineshop vom Wuppertal Marketing. Inzwischen werden die Tuffi-Milchprodukte von Campina vertrieben. Mai 1997 unter Denkmalschutz. Im März 2016 erhielt ein im Wuppertaler Zoo geborenes weibliches Elefantenkalb den Namen Tuffi. Among other things, Wuppertal is mentioned alongside cities such as Washington and St. Petersburg.Wuppertal owes this placement because of the suspension railway which they called "... one of the world's coolest rail systems". Die ehemaligen Milchwerke Köln-Wuppertal verkauften ihre Milchprodukte Tuffi unter dem Namen des Elefanten aus der Schwebebahn. August 2019 nahm die … [11] Die Unglücksstelle zwischen den Stationen Alter Markt und Adlerbrücke in Wuppertal ist bis heute durch einen gemalten Elefanten auf einer Hallenwand markiert (siehe Bild oben). Diese Seite wurde zuletzt am 6. Die beliebten Sondermodelle der Schwebebahn sind noch auf Lager. Die Wuppertaler Schwebebahn ist ein am 1. Die Wuppertaler Touristeninformation bietet ein Sortiment an Souvenirs mit Tuffi-Motiven an. Second: Increasing availability so that the railroads can be used again for regular operations much more quickly in the event of a disruption. [2] Sie habe einfach Glück bei der Art der Landung gehabt, meinte Harry Althoff. The popular special models of the Schwebebahn are still in stock. Sein Vater Franz wollte hinterherspringen, wurde aber von seinem Sohn zurückgehalten, der bereits bemerkt hatte, dass Tuffi offenbar eine glimpfliche Landung „vollbracht hatte“. [1] Unter anderem nahm sie an Straßenbahnfahrten in verschiedenen Städten teil, trank aus einem Weihwasserbrunnen in Altötting, transportierte Bierkästen zu einem Baugerüst in Solingen und machte eine Hafenrundfahrt in Duisburg. Ob es ihm im Wagen nun zu hoch oder zu eng war - nach kurzer Fahrt … Es ist das zehnte Elefantenkalb, das dort zur Welt kam. The suspension railroad currently only runs on weekends. Der amerikanische Bluessänger Cory P. McDaniel hat das Geschehen in dem Lied Elephant Fall in Wuppertal vertont. From Monday to Friday the Wuppertaler public utility company (WSW) offers a replacement bus service. Zur gleichnamigen Marke der ehemaligen Milchwerke Köln-Wuppertal siehe, Unsere Besten – Die Lieblingsorte der Deutschen, Schwebebahn-Elefant Tuffi pinkelte ins Oberhausener Rathaus, Tuffi hinterließ nicht nur in Wuppertal Spuren, https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Tuffi&oldid=206295721, „Creative Commons Attribution/Share Alike“. Das große Glück des kleinen Elefanten … [13], 1968 löste sich der Zirkus Althoff auf. Tuffi sollte vom Alten Markt aus über der Wupper schweben. Nach einem Unfall stand die Wuppertaler Schwebebahn von November 2018 bis Juli 2019 still. Juli 1950 im Alter von vier Jahren in Wuppertal aus der fahrenden Schwebebahn in die Wupper sprang. Das bekannte Postkartenmotiv mit dem fallenden Elefanten ist eine Fotomontage. [4] Bei einem Besuch im Rathaus von Oberhausen urinierte sie im Beisein des damaligen Oberbürgermeisters Otto Aschmann auf einen dort befindlichen Perserteppich. Get one of the special editions "Blaues Wunder", "Tuffi" or "Friedlich Engels" for 59,- Euro at the Onlineshop of Wuppertal Marketing Unfortunately, the Mobicenters are closed at the moment due to the current situation. Am 21. [1], Im Waggon gab es einige Verletzte. Grund war, dass eine 350 Meter lange Stromschiene auf die Straße krachte und beinahe einen Cabrio-Fahrer erwischte. [12] Im September 2020 wurde an der gleichen Stelle ein Störstein in Elefantenform in die Wupper gehoben. Tuffi (* 1946 in Indien; † 1989 in Paris[1]) war eine asiatische Elefantenkuh des Zirkus Althoff, die am 21. Damit erzielte der Zirkus Althoff, der die Werbefahrt veranstaltete, ein unerwartet großes Medieninteresse. [3], Der deutsche Zirkus Franz Althoff kaufte Tuffi 1949. Tuffi wechselte mit einer Gruppe von Tieren zum Cirque Alexis Gruss, wo sie bis zu ihrem Tod 1989 blieb. The mask requirement also applies at our stops. Juli 1950 um 10:30 Uhr den Schwebebahnwagen Nummer 13 in der Station Alter Markt in Wuppertal-Barmen für eine Fahrt in Richtung Wuppertal-Elberfeld, für die zuvor fünf Fahrkarten zweiter Klasse gelöst worden waren, vier für das Zirkustier und eine für den Begleiter Franz Althoff. In connection with the obligatory wearing of medical masks ordered by the federal and state governments for Monday, January 25, 2021, the WSW urgently requests its passengers to comply with the new regulation.